Kein Geschenk gefunden?
Kein Problem, wir suchen dir auch gern persönlich ein Geschenk. Natürlich kostenlos:

Die Whatsapp Geschenkberatung als gute Alternative zu sonstigen Geschenkfinder

  

weitere soziale Projekte

 

Soziale Geschenke tun nicht weh und helfen bei der Umverteiltung des Reichtums auf der Welt - ohphoria.de
Soziale Geschenke tun nicht weh sondern helfen bei der Umverteilung auf der Welt

Jetzt bist du auf einer interessanten Geschenkekategorie gelandet! Denn während es einem meist einfach fällt an sich selbst zu denken bleibt das Unterstützten von Menschen und Lebewesen in schwierigeren Situationen dann doch mal gern auf der Strecke. Der Alltag lässt uns manchmal auch einfach keinen Spielraum!

Muss man jetzt ein schlechtes Gewissen haben? Keine Ahnung, wahrscheinlich müssen wir in der westlichen Welt das immmer aber es gibt auch Abhilfe. Warum beim Schenken nicht mal dem typischen Konsumwahn entkommen und nachhaltig Schenken? Wir haben uns mal Gedanken gemacht, warum soziale Geschenke wichtig und durchaus cool sind und verraten sie euch hier:

  • Schenken beinhaltet per se an Andere zu denken: Wenn man mal darüber nachdenkt liegt es eigentlich auf der Hand. Beim Schenken geht es darum an Andere zu denken und denen eine Freude zu machen. Soziale Geschenke erlauben nicht nur dem Beschenkten direkt sondern auch noch anderen eine Freude zu machen. Besser geht’s wohl nicht, oder?
  • Uns geht’s sehr gut: Auch wenn man – gerade als Deutscher – sehr gut über sein ach so schlechtes Leben jammern kann müssen wir doch ehrlich sein und eingestehen, dass es uns im Vergleich zu 3/4 der Weltbevölkerung wesentlich besser geht. Man muss sich also nicht immer auf Druck irgendeine Semi-coole Geschenkidee überlegen nur um etwas zu haben. Dann doch lieber Dritten helfen, denen man mit wenig noch viel mehr Gutes tun kann.
  • Nachhaltige Geschenke sind hip: Soziale Geschenke und Produkte liegen derzeit voll im Trend. Es ist doch super, wenn nicht nur beim Hersteller und Beschenkten etwas bewegt wird sondern auch dort in der Welt, wo es auf die Hilfe anderer ankommt. Letzten Endes ist es damit ein Mehrwert für alle. Der Beschenkte freut sich über ein Geschenk mit Sinn und ggf. über ein schönes und fair produziertes Produkt und der Zwischenhändler wird auch was abgekommen. Aber vor allem wird sich jemand freuen, dass er sich auf die Menschlichkeit unter den „Gewinnern“ des Kapitalismus verlassen kann.
  • Gutes Gefühl verschenken: Natürlich kommt es auf die Person an aber es ist nicht unwahrscheinlich, dass der Beschenkte ein gute Gefühl haben wird irgendwo in der Welt etwas bewegt zu haben. Nachhaltige Geschenke sind also gepaart mit dem Schenken eines guten Gefühls.
  • Konsumwahn entfliehen: Sinnvoll Schenken führt auch dazu, dass man dem üblichen und durchaus verrücktem und grenzwertigem Konsumwahn entfliehen kann. Denn wenn man mal ehrlich ist: Letzten Endes erfolgt der Konsum nicht immer weil wir es brauchen sondern weil uns Marketing & Co. so gut manipuliert, dass wir denken wir brauchen es. Aber eigentlich ist der Mensch auch schon mit sehr viel zu frieden. Also lieber mal eine Runde den Konsumwahnsinn ausetzen und sehen wie sich das anfühlt.

So wir hoffen wir konnten mögliche letzte Zweifel zum Thema nachhaltige Geschenke aus dem Weg räumen und wünschen euch viel Spaß beim Schenken und gutes tun :)