Spenden statt schenken – für Alle, die alles haben & alle anderen

Spenden statt schenken – für Alle, die alles haben & alle anderen
4 (1 vote)
Mit Spenden statt Schenken sich an der Freude von Hilfsbedürftigen erfreuen - ohphoria.de
Mit Spenden statt Schenken sich an der Freude von Hilfsbedürftigen erfreuen

 

Kurz & knapp

Der Überfluss in der sog. westlichen Welt lässt immer mehr Menschen dazu übergehen, das ein oder andere materialistische Geschenk mit einer Spende zu ersetzen. Denn das kann definitiv auch zu Freude beim Beschenkten führen! Und endlich hat sich auch mal jemand Gedanken gemacht, wie man das Thema Spende verschenken gut verpacken kann: Oxfam Unverpackt.

Ausführliches zu Spende verschenken

Bei oxfam unverpackt erinnert ein Kühlschrankmagnet an das Spendengeschenk - ohphoria.de
Bei Oxfam Unverpackt erinnert ein Kühlschrankmagnet an das Spendengeschenk

Irgendwie ist es ja schon so, dass wir im Westen sehr im Überfluss leben und es häufig viel mehr um die Freude beim Schenken als um den Wert oder das Materialistische geht.

Da ist doch die Idee spenden statt schenken sehr zu begrüßen. Ich meine an der Tatsache, dass man dem Konsumwahnsinn entkommt und jemandem auf der Welt hilft, der auf diese Hilfe sehr angewiesen ist, ist doch definitiv auch ein guter Grund sich zu freuen!

Eine Spende verschenken klingt erst mal gut, doch wie verpackt man solch ein Geschenk?! Schließlich soll ja trotzdem Spannung und Freude aufkommen. Genau diesem Problem haben sich die Macher von Oxfam auf die Fahne geschrieben. Deren übergeordnetes Ziel ist eine gerechtere Welt ohne Armut zu schaffen. Sie agieren eigentlich weltweit und versuchen zusammen mit Partnern in hilfsbedürftigen Regionen die typischen Probleme, wie zum Beispiel Ernährung, Gesundheit und Bildung zu verbessern. Kurz gefasst: Sie kämpfen für eine bessere Welt.

Und der neueste Ansatz ist eben spenden statt schenken mit OxfamUnverpackt. Hierzu gibt es dann für den Beschenkten süße, symbolische Kühlschrankmagneten, wie zum Beispiel Ziegen, Hühner, Bücher, Störche, etc. Insgesamt gibt es fünf verschiedene Bereiche zur Auswahl, in denen die Spende dann investiert wird. Der Beschenkte weiß dann ziemlich konkret womit er geholfen hat und kann sich die Figur – wenn er denn will – an seinen Kühlschrank pappen. Eine Spende verschenken kann eben halt auch locker sein.

Spenden statt schenken ist natürlich vor allem eine schöne Geschenkidee für alle, die alles haben und vielleicht sogar etwas vermögend sind und somit eigentlich gar nicht auf mehr Materialistisches angewiesen sind.

 

Zu wem passt das Geschenk?

  • Helfer-Menschen & Sozial-Engagierte
  • Großzügige
  • Leute, die alles haben
  • Leute, die genug/viel Geld haben
  • Alle, die einen sozialen Gedankenanstoß gebrauchen können
DanielKlein Männer: „Eine tolle Initiative. So würde ich mich sogar über einen Ziegenmagneten für unseren Kühlschrank freuen!“
Frauen: „echt eine sehr einZiegartige Geschenkidee ;)“ MonseKlein