Dinner in the Dark: Wie ist das eigentlich, wenn man nichts sieht? Testet eure Sinne in purer Dunkelheit

Dinner in the Dark: Wie ist das eigentlich, wenn man nichts sieht? Testet eure Sinne in purer Dunkelheit
5 (2 votes)

Geschenke zum Nachdenken - in der puren Dunkelheit auf die Sinne verlassen mit ohphoria.de

Jetzt zum Shop

Kurz & knapp

Pure Dunkelheit ist simpel und beeindruckend zugleich und doch kaum noch anzutreffen. Lasst euch bei einem Dinner in the Dark auf ein Experiment eurer Sinne ein und schmeckt mal euer Essen ohne jegliche Ablenkung. Versetzt euch in die Lage eines Blinden und erlebt wie eure restlichen Sinne besser funktionieren. Ein Geschenk zum Nachdenken.

Ausführliches zu Geschenke zum Nachdenken

Beim Dinner in the Dark wirklich schmecken was man isst - ohphoria.deHeute ist mir etwas Interessantes aufgefallen: Es gibt etwas sehr beeindruckendes und gleichzeitig einfaches, dass in unserer heutigen Zeit eigentlich nicht mehr anzutreffen ist: Die pure Dunkelheit. Einfach gar nichts sehen können. Gruselig? Vielleicht. Aber definitiv auch etwas, das neugierig macht.

Was leider für Blinde Alltag ist kann man jetzt auch „erleben“ und zwar gepaart mit intensiven Reizen für einen anderen Sinn. Den Geschmackssinn. Die Rede ist von Dinner in the Dark, eine Idee aus der Kategorie Geschenke zum Nachdenken.

Beim Dinner in the Dark kann man sich zum einen mal in die Lage von blinden Menschen versetzen, um zu verstehen, was es eigentlich bedeutet sich vollständig auf Tast- und Hörsinn verlassen zu müssen. Obwohl sich die Pupillen weiten, wie nie zuvor sieht man trotzdem nichts. Einfach gar nichts!

Gleichzeitig wird ein leckeres 3-4 Gänge Menü serviert, was einem erlaubt sich mal wirklich auf den Geschmack seines Essens zu konzentrieren. Denn mal Hand aufs Herz: Wer normalerweise beim Essen nicht am Handy spielt ist meist trotzdem mit den Gedanken ganz wo anders und darüber hinaus natürlich durch das Sehen voreingenommen. Beim Dinner in the Dark geht es darum mal wirklich zu schmecken, was man isst. Seid gespannt, ob die Tomate wirklich nach Tomate schmeckt und ihr sie erkennt.

Damit sind Dinner in the Dark Geschenke zum Nachdenken aber auch ein richtig interessantes Erlebnis, dass durchaus auch etwas anstrengend ist und nicht mit einem normalen Restaurantbesuch verwechselt werden sollte.

Zu wem passt das Geschenk?

  • Experimentierfreudige und Neugierige
  • Selbstreflektierende
  • Feinschmecker
  • Gesellschaftlich Engagierte

Jetzt zum Shop

DanielKlein Männer: „Hab’s leider noch nie gemacht aber würde mich definitiv darüber freuen!“
Frauen: „Wow, ich fande Dinner in the Dark einfach nur ein beeindruckendes Erlebnis. Kann ich wirklich jedem empfehlen!“ MonseKlein